Ingenieurbüro Leibl
office@ib-leibl.at

telefonisch für Sie erreichbar unter:
+43 1 890 69 59

Ingenieurbüros
Mountainbike-Trails-Weidlingbach, Planung und Behördenverfahren

Die Plattform Mountainbike im Biosphärenpark Wienerwald (LINK) beschäftigt sich damit, Konflikte im Zusammenhang mit dem Thema Mountainbiken im Wald unter Berücksichtigung aller Interessen aufzulösen. Eine Herangehensweise ist die Errichtung moderner, maßgeschneiderter MTB-Trails um Lenkungseffekte zu erzielen. Ein Ansatz der durch ein Pilotprojekt am Weidlingbach erstmalig verwirklicht werden sollte.

Naturschutz- und Forstrechtliche Einreichunterlagen

Mountainbike-Trails-Weidlingbach, Planung und Behördenverfahren

05. Februar 2016

Projektgegenstand war die Anlage zweier neuer MTB-Trails am Tafelberg in der Gemeinde Klosterneuburg.

Im März 2015 wurde ich vom Verein Wienerwald Mountainbike Trails mit der Erstellung der Einreichunterlagen für das Pilotprojekt beauftragt. Durch die erforderlichen Eingriffe in den Waldboden bzw. in den Naturraum waren sowohl eine Genehmigung nach dem Forstgesetz 1975 als auch dem NÖ Naturschutzgesetz 2000 erforderlich. Durch die Lage im Natura 2000 Europaschutzgebiet wurde auch eine Überprüfung der Auswirkungen auf eventuell vorhandenen Schutzgüter notwendig (Naturverträglichkeitsprüfung). Eine entsprechende Naturverträglichkeitserklärung wurde in enger Abstimmung vom ebenfalls beauftragten Ökologen Dr. Robert Schön erstellt.

Der Wunsch des Vereins war es bis zur endgültigen Genehmigung die Verfahrenskosten möglichst gering zu halten und bei der geplanten Errichtung durch Vereinsmitglieder möglichst große Handlungsspielraum zu bewahren. Aus diesem Grund wurde im Zuge der Projektausarbeitung keine Detailplanung vorgenommen sondern die geplanten Trails anhand ihrer technischen Eckdaten bzw. durch allgemeine Baugrundsätze beschrieben. Nach der fristgerechten Einreichung der Unterlagen Ende Juni 2015 sowie einigen weiteren Geländebegehungen und Besprechungen mit der Behörde wurde das Projekt Mitte Jänner 2016 von der BH-Wien-Umgebung genehmigt.

Um die Einhaltung der im Projekt beschriebenen Eckdaten und Baugrundsätze sicherzustellen erfolgte Ende Jänner zusammen mit dem Verein die endgültige Festlegung der Strecke im Gelände welche im Anschluss von der Behörde abgenommen wurde. In den nächsten Monaten ist nun die Errichtung der beiden Strecken durch den Verein geplant. Hierfür wünsche ich dem Verein viele Helfer und die erforderlichen Mittel zur erfolgreichen Umsetzung, damit die österreichweit einzige, behördlich genehmigte, speziell für Mountainbiker errichtete Anlage in einem Natura 2000 Europaschutzgebiet Wirklichkeit wird.

Pressemeldungen:

Lines Austrian Mountainbike Magazine

Kurier 03.02.2016

Kurier 23.02.2016

Presse 23.02.2016

Kleine Zeitung 23.03.2016

Salzburger Nachrichten 23.03.2016